Ravensbrück – Gedenksteine für Frauen

Im Rahmen eines Projekts zur Gedenkkultur der Frauen in Ravensbrück erstellen wir Gedenksteine – angelehnt an die jüdische Tradition, beim Besuch eines Grabes einen schlichten Stein zu hinterlassen. Auf den flachen Rheinsteinen werden der Name der Frau, ihr Geburts- und Todesdatum und eine Rose eingraviert. Außerdem erstellen wir eine Kurzbiografie der jeweiligen Frau, die ihren eigenen Beitrag zur Erinnerungs- und Gedenkkultur (Gedichte, Bilder, Widerständiges, Schreiben, Wertschätzung von Mitgefangenen etc.) deutlich machen soll. Geplant sind Gedenksteine und Biografien für etwa 60 Frauen.
Wir arbeiten zusammen mit der Mahn- und Gedenkstätte Ravensbrück und der Mahn- und Gedenkstätte Düsseldorf.
Geplant ist, für die Steine einzelne Biografie-Forschungsstipendien in Höhe von 400,—EURO einzuwerben. Weitere Steine sollen für jeweils 50,—EURO an Privatpersonen verkauft werden. Ein Teil des Erlöses (20 %) kommt der Lagergemeinschaft in Ravensbrück zugute.
Liste der Gedenkbiografien und Muster-Gedenksteine.

Rundschreiben zum Gedenkstein